Projektübersicht

Ich bin seit mehr als 25 Jahren auf der Bühne als Sängerin & Musikkabarettistin unterwegs;
in ganz Deutschland, gerade die letzten Jahre auch vermehrt Österreich und Schweiz -
sowohl als Musikkabarettistin als auch mit dem MusikDuo BASSION.
Sowohl das wunderbare neue Chansonprogramm „Pour l´ Amour“ als auch mein neues Kabarett-Programm „Das Graue vom Himmel“ schlummern seit März in der Schublade, und würden tatsächlich gern auch mal vor Publikum ausprobiert werden.

Kategorie: Kultur
Stichworte: Musik, Kultur
Finanzierungs­zeitraum: 16.09.2020 15:03 Uhr - 30.09.2020 23:59 Uhr

Worum geht es in diesem Projekt?

Im Frühling und Sommer hat die Kunst- und Kulturszene eigentlich immer Hochsaison: Festivals, Straßenfeste, Open-Air-Konzerte und das künstlerische Begleitprogramm. Dieses Jahr ist alles anders. Feuerschlucker, Jongleure und Straßenmusiker dürfen nicht in die Fußgängerzonen. Dies ist für die Betroffenen tragisch. Alle Veranstaltungen wurden abgesagt. Freischaffende Künstler aus der Kleinkunstszene erhalten weder Arbeitslosen- noch Kurzarbeitergeld und wissen häufig nicht, wie sie zum Monatsende ihre Miete zahlen sollen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Wir lassen unsere Künstler nicht im Stich! Gemeinsam mit euch wollen wir Musiker und Akteure aus der regionalen Kleinkunstszene unterstützen, um wenigstens einen Teil der Corona-bedingten Einkommensverluste auszugleichen. Wir wissen, dass euch viele Akteure, die in der Vergangenheit auf den Veranstaltungen des SpardaKultusommers auftraten, ans Herz gewachsen sind. Nun heißt es solidarisch sein.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Die lokale Kleinkunst- und Musikszene stellt eine kulturelle Bereicherung unserer Region dar. In jedem Auftritt steckt viel Arbeit, Mühe und vor allem Herzblut. Die Darbietungen sind häufig auf einem sehr hohen Niveau. Und es wäre wirklich schade, nein es wäre geradezu eine Katastrophe, wenn gerade diejenigen, die immer wieder für gute Laune bei Jung und Alt sorgen, die aktuelle Krise nicht überstehen könnten.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir helfen den Künstlern, wenigstens einen Teil ihrer Einkommensverluste auszugleichen und während der Krisenzeit über die Runden zu kommen. Schon mit 5 Euro seid ihr dabei. Die Sparda-Bank verdoppelt dann jede 5-Euro-Spende und legt auf jeden höheren Betrag 10 Euro drauf. Alle geförderten Künstler treten zum Ende der Aktion in der Kulturscheune Bamberg auf. Als Dankeschön an alle Förderer werden die Auftritte per Live-Stream übertragen. Das Honorar für die Auftritte in Bamberg übernimmt die Sparda-Bank.

Wer steht hinter dem Projekt?

Das Projekt wurde von der Sparda-Bank Nürnberg ins Leben gerufen, in Kooperation mit dem Dachverband freier Würzburger Kulturträger.